Ingenieure helfen der Welt

vdin_ihdw2016_220x160iks unterstützt gemeinnützige Projekte

Überall auf der Welt gibt es Menschen in Not, die unsere Hilfe benötigen. Häufig mangelt es bereits an grundlegenden menschlichen Bedürfnissen wie sauberem Wasser, Energieversorgung oder hygienischen Bedingungen. Wir haben daher entschlossen, dieses Jahr auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten und stattdessen eine Spendenaktion für gemeinnützige Zwecke durchzuführen.

Mit unserer Aktion „INGENIEURE HELFEN DER WELT“ unterstützen wir gemeinsam mit den VDI nachrichten ausgewählte Hilfsprojekte in aller Welt.

Mit einfachen technischen Lösungen Lebensbedingungen nachhaltig und effektiv zu verbessern ist dabei unser Antrieb. Die von uns unterstützten Projekte zeichnen sich durch innovative Ansätze, hohen Technikaspekt und Nachhaltigkeit aus. Immer sind engagierte Ingenieure gefragt, die mit Tatkraft und technischem Know-how vor Ort konkrete Hilfe leisten.

Unterstützen auch Sie eines oder mehrere der teilnehmenden Projekte und wir verdoppeln Ihre Spende. Hierfür stellt die iks Gruppe ein Spendenvolumen von insgesamt 10.000 EUR zur Verfügung. Klicken Sie dazu einfach auf eines der Projekte unten, dann gelangen Sie auf unsere Partnerseite betterplace.org.

Die Spendenverdoppelungsaktion startet am 6. Dezember 2016.

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe.
Herzliche Grüße – Ihre iks Unternehmensgruppe

Hier finden Sie vorab alle Informationen zum Verfahren:  IngenieurehelfenderWeltverdoppelt2016.betterplace.org

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

UPDATE vom 7.12.16: Aufgrund der umwerfenden Resonanz ist unser Verdoppelungsbudget bereits aufgebraucht! Sie können gerne weiter für die Projekte spenden, allerdings wird ab jetzt nicht mehr verdoppelt.

Wir danken allen Spendern und Spenderinnen für die tolle Unterstützung und freuen uns, dass Sie mit uns gemeinsam Gutes tun.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unterstützte Projekte:


 

14. November 2016

Sponsoring: Eröffnung des Projekts “Energiestadt” in Leverkusen

(v.l) Bürgermeister der Stadt Leverkusen Bernhard Marewski mit iks Gruppe Geschäftsführer Claus Weber und Claus Peter Brandt, Geschäftsführer iks Engineering bei der Eröffnung der Energiestadt in Leverkusen
(v.l) Bürgermeister der Stadt Leverkusen Bernhard Marewski mit iks Gruppe Geschäftsführer Claus Weber und Claus Peter Brandt, Geschäftsführer iks Engineering bei der Eröffnung der Energiestadt in Leverkusen

Die iks unterstützt soziale Projekte um ihrer gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmen nachzukommen und um gezielt regionale Organisationen oder Vereine vor Ort zu unterstützen. In diesem Jahr fiel die Wahl auf das Sponsoring des “Naturguts Ophoven” in Leverkusen.

Die Instution hat sich zum Ziel gesetzt “Menschen in der Region für ihre Natur und Umwelt zu begeistern. Erlebnisprogramme und Veranstaltungen sollen dazu beitragen, dass sich Kinder und Erwachsene mit ihrer Natur und Umwelt auseinandersetzen und sich als Teil von ihr begreifen. Nur so können wir den Nachhaltigkeitsgedanken in ihrem Bewusstsein verankern.”

Mit  Unterstützung der iks konnte nun die “Energiestadt” neu eröffnet werden. Im Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt erfahren die Besucher alles über Strom und Energie. Mit Hilfe der Stepperstation wird veranschaulicht, wie anstrengend und schweißtreibend Energieumwandlung ist. Jetzt wurde diese Stepperstation von iks modernisiert und komplett mit Hard- und Software neu ausgerüstet. Das Projekt wurde von unserem EDV Leiter Frank Bellartz vollständig geplant, aufgebaut, programmiert und in Betrieb genommen. Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals für die tolle Arbeit bei diesem Projekt.

Neben unserer deutschlandweiten Weihnachtsaktion “Ingenieure helfen der Welt”, die wir gemeinsam mit den vdi nachrichten durchführen, ist das Engagement für das Naturgut Ophoven ein regionales Projekt und betont den Raum Köln mit unserer dortigen langjährig ansässigen Niederlassung.